Die 8 wichtigsten Techniken zur Hautaufhellung

Was sind die verschiedenen Techniken der Hautaufhellung?

Das Bleichen der Haut ist nichts Neues, auch wenn sich die Techniken, die Technologie und die heutige Wahrnehmung seit Jahrhunderten verändert haben. Es gibt viele verschiedene Techniken zum Bleichen und Aufhellen der Haut sowie diverse Nahrungsbestandteile, Rezepte und andere natürliche Techniken. Wissenschaft und Technik haben in den letzten dreißig Jahren dazu beigetragen, echte Techniken zur Hautaufhellung bereitzustellen.

Es kann sein, dass Sie sich verirren, weil es so viele Techniken und so viele Kommentare mit Vor- und Nachteilen gibt. Außerdem hängen die meisten Regierungen Rückrufe und Warnungen über die Gefährlichkeit einiger Chemikalien aus, die direkt als Bleichmittel verkauft werden und in Cremes, Seifen und sogar in einigen Geräten enthalten sind.

Auch Dermatologen sind nicht hilfreich, da die meisten von ihnen der Meinung sind, dass es sich um eine Komfortprozedur handelt, die sie aus verschiedenen Gründen nicht behandeln sollten.

Wir halten es für sinnvoll, die verschiedenen Techniken zu erwähnen, die der Markt für Hautbleichung anbietet, und zu versuchen, den Schwerpunkt darauf zu legen, was funktioniert, was gefährlich ist, von chemischen Techniken bis hin zu Hautbleichbehandlungen, die zu Hause angeboten werden.

Was sind die wichtigsten Techniken zur Hautaufhellung?

Die erste ist diejenige, die man als "natürlich" bezeichnen könnte und die die meisten Menschen schon immer ausprobiert haben. Sie ist nicht zu verwechseln mit Naturprodukten oder natürlichen Ergänzungsmitteln, die als echte Behandlungen einzunehmen und oft mit anderen Ergänzungsmitteln zu kombinieren sind.

 

Dies sind die beliebtesten Techniken zur Hautaufhellung :

Die erste ist die, die man als "natürlich" bezeichnen könnte, mit dem, was die meisten Menschen seit jeher ausprobieren. Sie sollte nicht mit natürlichen Produkten oder natürlichen Ergänzungsmitteln verwechselt werden, die als echte Behandlungen einzunehmen sind und oft mit anderen Ergänzungsmitteln kombiniert werden.

Hier sind die beliebtesten Techniken zur Hautaufhellung :

1. Rezepte für Hautbleichung und natürliche Lebensmittel.

2. Dermabrasion 

3. Hautbleichung durch Laser.

4. Bleichende Behandlung der Haut mit Bleichmitteln.

5. Chemisches Peeling

6. Markenprodukte und dedizierte Produkte

7. Injektionen zur Hautaufhellung

8. Behandlungspläne für die Hautaufhellung zu Hause?

 1. Rezepte zur Hautaufhellung und natürliche Lebensmittel.

Sie werden Hunderte von natürlichen Rezepten finden. Einige bestehen aus natürlichen Produkten zum Essen und Trinken, andere werden gemischt und die meiste Zeit als Cremes verwendet.

Im Allgemeinen tun die meisten von ihnen nicht "weh" und haben keine negativen Auswirkungen. Wenn es scheint, dass sie nicht weh tun oder tun werden, ist es einerseits einen Versuch wert, andererseits bedeutet dies aber auch, dass sie eine sehr geringe Wirkung haben und es daher wirklich einen Versuch wert ist?

Letztendlich haben wir festgestellt, dass die meisten Kandidaten für eine Hautaufhellung sich für eine andere Lösung entscheiden, nachdem sie versucht haben, zu essen, verschiedene Rezepte zuzubereiten und oder selbstgemachte Cremes aufzutragen. Ob man sein eigenes Rezept oder seine eigene Creme hergestellt hat oder sie kauft, macht keinen großen Unterschied.

Die meisten Rezepte basieren auf Gemüse und Obst. Es scheint keine wirkliche Logik zu geben, außer dass in einigen von ihnen Vitamin C enthalten ist. Vitamin C ist ein Schlüsselelement bei der Behandlung von Hautbleichung und der Reduzierung des Melaningehalts.

Nur in Verbindung mit anderen Elementen spielt Vitamin C eine Rolle. Die erforderliche Tagesdosis sollte nicht diejenige sein, die in nur einer oder zwei Früchten enthalten ist.

Wenn es in Verbindung mit Injektionen wie Glutathion-Injektionen zur Hautaufhellung in Betracht gezogen wird, kann Vitamin C empfohlen werden und sollte zusammen mit den Injektionen eingenommen werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wie üblich Obst und Gemüse nicht schaden werden, aber es sollte beachtet werden, dass der Prozess zur Reduzierung der Hautbleichung recht komplex ist, sodass nur eine Kombination verschiedener Elemente funktionieren wird.

Welche anderen Methoden zur Hautaufhellung kann ich also anwenden, um einen helleren Teint zu bekommen? Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die verschiedenen Behandlungsmethoden zur Hautbleichung in zwei Kategorien unterteilt werden: Behandlungen mit chemischen Lösungen und Behandlungen mit natürlichen Elementen.

    2. Ist eine Dermabrasionsbehandlung sinnvoll, um die Haut aufzuhellen?


Die Dermabrasion wird meistens von Dermatologen oder plastischen Chirurgen durchgeführt. Es handelt sich um ein sehr gängiges Verfahren, das täglich von Dermatologen zur Behandlung bestimmter Hautprobleme wie abgestorbener Haut, Aknehaut usw. eingesetzt wird.

Es wird bei bestimmten Hautproblemen angewendet und erfordert ein spezielles Instrument, um die Schicht Ihrer Haut zu "entfernen". Anschließend haben Sie eine neue Haut, die gewissermaßen auf natürliche Weise wieder aufgebaut wurde.

Sie ist bei einigen spezifischen Problemen im Zusammenhang mit Narben sehr hilfreich. Bei Muttermalen, Hautdefekten und anderen Muttermalen funktioniert sie leider nicht.

Die Mikrodermabrasion wird auch verwendet, um die Haut mithilfe kleiner Instrumente wie Kristallen zu peelen, um Altersflecken, braune Flecken usw. zu behandeln, wird aber bei Muttermalen oder großen Flecken nicht hilfreich sein.

Da die Dermabrasion verwendet wird, um die Schicht Ihrer Haut zu entfernen, wird sie bei dunkler Haut schnell zu einem potenziellen Problem, das zu Verfärbungen führen kann.

Die meisten Hautärzte behandeln Menschen mit nicht heller Haut nicht mit Dermabrasion, da die Hautfarbe dort, wo die Behandlung durchgeführt wird, unterschiedlich sein kann.

Außerdem raten Dermatologen allen Personen, sich nach einer Dermabrasion nicht der Sonne auszusetzen. Dadurch, dass eine Schicht Ihrer Haut entfernt wurde, ist die neue Haut sehr empfindlich und muss erst wieder vollständig "aufgebaut" werden. Daher ist das Sonnenbaden verboten.

Alle Dermatologen und Spezialisten für Behandlungen zur Hautaufhellung sind sich einig, dass die Dermabrasion nicht die richtige Methode ist, um Ihre Haut aufzuhellen.

Es ist zwar verlockend, eine Schicht Ihrer Haut zu entfernen, um eine neue, hellere zu erhalten, aber unter keinen Umständen wird die Dermabrasion dabei helfen, Ihre Haut zu bleichen.

    3. Bleichen der Haut mit dem Laser


Die Verwendung von Lasern ist eine recht neue Technik. Früher wurde sie für verschiedene Erkrankungen in der Dermatologie verwendet, doch einige haben ihren Einsatz auf Behandlungen zur Hautaufhellung ausgeweitet.

Dieses Verfahren wird häufig zur Behandlung von Flecken, Mitessern, Muttermalen, Pigmentstellen und Bräunung eingesetzt.

Je nach Lichtintensität, Art des Laserstrahls, Dauer der Behandlung und Anzahl der Sitzungen zielt der Laser darauf ab, die Zellen im behandelten Bereich zu reinigen und zu zerstören. Ein Laser, der Kohlenstoff verwendet, nutzt Hitze, um die Zellen und das produzierte Melanin zu zerstören. Die Tonisierungssitzungen erfordern eine Vorbereitung von etwa zehn Tagen vor den Sitzungen. Es wurden durchschnittlich 8 Sitzungen durchgeführt, mit maximal einer Sitzung pro Woche. In der Praxis sind maximal zwei pro Monat wirksamer, da sich die Haut von der erzeugten Hitze und dem brennenden Gefühl erholen muss und warten muss, bis die "neue" Schicht sauber ist und verschwindet.

Jede Sitzung erfordert eine sehr strenge Hygiene in der Vorbereitung, aber vor allem nach jeder Sitzung. Sie müssen für den nächsten Tag im Dunkeln bleiben. Sie sollten sich mindestens ein bis drei Tage lang nicht der Sonne aussetzen, auf Cremes, Make-up und sogar auf das Baden verzichten.

Es gibt Vor- und Nachteile bei der Verwendung des Lasers als Methode zur Hautaufhellung. Alle Dermatologen sind sich einig, dass es gut funktioniert, um lokale Bereiche wie Flecken, Muttermale und Hyperpigmentierung im Allgemeinen zu behandeln. Einige Dermatologen sagen, dass sie funktioniert und am ganzen Körper angewendet werden sollte, während andere sagen, dass sie nur zur Behandlung bestimmter Bereiche verwendet werden sollte.

Im Allgemeinen sagen diejenigen, die die Behandlung anwenden, dass sie funktioniert, aber ein recht hohes Budget, viel Geduld und die Fähigkeit, Menschen für eine gewisse Zeit zu meiden, erfordert.

Andere sagen, dass es die Haut verbrennt und dass es sich hinsichtlich der Ergebnisse, der Schmerzen und des Budgets nicht lohnt.

Im Allgemeinen sehen wir recht positive Effekte, wenn das Verfahren sorgfältig durchgeführt wird, aber es ist eine Wartung erforderlich und es wird nicht lebenslang durchgeführt. Es handelt sich also nicht um eine einfache und billige Lösung auf lange Sicht. Welche anderen Verfahren zur Hautaufhellung, bei denen Chemikalien verwendet werden, gibt es dann?

       4. Behandlung zum Bleichen der Haut mithilfe von Bleichmitteln.


Das Bleichen der Haut ist eine häufig verwendete Technik zur Behandlung von Hautbleichen. Sie ist hochgradig chemisch und umstritten, da sie vor allem in Westafrika mit verschiedenen, oft verbotenen Inhaltsstoffen, Säuren oder anderen Substanzen verwendet wird.

Es ist schwierig, alle Bleichmittel aufzuzählen, da es sehr viele gibt und manche nur Mischungen aus verschiedenen Substanzen sind.

In der Regel haben diese Produkte nur kurzfristige und meist unproduktive Effekte. Sie werden oft als Verzweiflungstat und billige Lösung angesehen. Die meisten Produkte verbrennen die Haut und verursachen unsichtbare Hautschäden. Sie sind keineswegs empfehlenswert und seit 2018 verbieten und kontrollieren mehrere Länder, insbesondere in Afrika, einige von ihnen auf Märkten im Freien, in Bräuchen usw. Wir empfehlen keine Bleichmittel zum Bleichen der Haut.

            5. Chemisches Peeling zum Bleichen Ihrer Haut.


 Obwohl es zu den chemischen Lösungen gezählt wird, ist das chemische Peeling eine andere Lösung als Bleichmittel, wenn man eine Behandlung zur Hautaufhellung wünscht.

Das Peeling wird als Creme oder Produkt verwendet, das direkt auf die Haut aufgetragen wird, um die Hautschicht zu entfernen, und nicht in Erwägung gezogen, ihre Pigmentierung mit Säure oder anderen chemischen Bleichlösungen zu "verändern".

Wie jede tägliche "Maske" oder Körpercreme, die Sie verwenden können, um Ihre Haut zu schälen, ist das Peeling eine der Lösungen, um Ihre Haut zu bleichen.

Es gibt viele Produkte zum Schälen Ihrer Haut, von verschiedenen Marken und mit unterschiedlicher Intensität.

    

Viele werden als Peeling-Lösungen bezeichnet und bei den meisten Markenprodukten steht nicht "Hautbleichung", da es kein echtes Produkt gibt, das sich dieser Art von Behandlung widmet.

Das Bleichen Ihrer Haut mit Peelingprodukten wird Ihnen helfen, die Schicht Ihrer Haut zu entfernen, aber es ist eine sehr vorübergehende Lösung. Sie wirkt sich nicht auf Ihren natürlichen Melaninspiegel aus. Sie hält in den meisten Fällen mehrere Tage oder Wochen an.

          6. Produkte, die der Hautaufhellung gewidmet sind


Da sich der Markt schnell verändert, ist es schwierig, eine Liste aller Produkte zu erstellen, die beim Bleichen der Haut helfen können. Einige Produkte unterscheiden sich stark von herkömmlichen Produkten, die Antioxidantien verwenden. Einige verwenden bekannte Markenprodukte, andere sind unbekannt, aber die meisten Produkte, wie z. B. Hydrochinon, lassen sich nicht klassifizieren und nur der Markt wird es zeigen.

Viele Marken verwenden dieselben Inhaltsstoffe mit Variationen, wie grüner Tee, bestimmte Kräuter usw.

         7. Injektionen zur Aufhellung der Haut


Dies ist mittlerweile eine recht verbreitete Methode. Dabei werden bis zu 1200 mg pro Woche Glutathion oder ein anderer sogenannter "bleichender" Bestandteil intravenös injiziert. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Glutathion.

Wie viele Injektionen muss ich machen, um meine Haut zu bleichen?

Eine Injektion dauert etwa 30 Minuten und wird als Infusion bezeichnet. Für intravenöse Injektionen benötigen Sie die Hilfe einer Krankenschwester. In einigen Ländern wie den USA oder Europa benötigen Sie sogar ein Rezept vom Hautarzt, damit eine Krankenschwester die Injektion vornehmen kann, da die Hautärzte dies nicht selbst tun.

Das Problem ist, dass es in den letzten Jahren immer schwieriger geworden ist, Injektionen zur Hautaufhellung zu finden. Wenn Sie sich unseren Beitrag über Behandlungen zur Hautaufhellung zu Hause ansehen, werden Sie feststellen, dass die große Mehrheit der Dermatologen sehr zurückhaltend ist, wenn es darum geht, "Hautaufhellung" als einen Eingriff in die Haut zu behandeln. Für sie ist es oft eine Komfortbehandlung oder ein Verfahren der "plastischen Chirurgie", das nichts mit ihrer Arbeit zu tun hat, abgesehen davon, dass es keine wirkliche wissenschaftliche Grundlage dafür gibt.

 Stellen Sie uns eine Frage zu dieser Behandlung und wir werden Ihnen umgehend antworten!

Darüber hinaus kann die Einhaltung der Vorschriften in einigen Ländern, in denen bestimmte Produkte verboten sind, ein Problem darstellen, da es keine wirkliche Kontrolle über bestimmte Bestandteile gibt. Schließlich ist die Zeit, die für die Injektionen zur Hautaufhellung benötigt wird, oft ein Reibungspunkt für potenzielle Hautaufheller.

Es ist ratsam, eine begrenzte Menge an Injektionen von Hautbleichmitteln pro Woche zu verabreichen. Wenn es sich um Glutathion handelt, liegt die empfohlene Dosis bei 1200 mg pro Woche. Es sollte ein- oder zweimal pro Woche intravenös injiziert werden.

Darüber hinaus kann es notwendig sein, weitere Produkte wie Vitamine wie Vitamin C oder Cinderella zu injizieren, um die richtige Kombination zum Bleichen Ihrer Haut zu erhalten.

Eine dieser Komponenten allein führt zu keiner wirklichen Wirkung.

Wenn Sie durch die wöchentliche Dosis begrenzt sind, je nach Hauttyp Sie mehrere Sitzungen benötigen und daher im Durchschnitt braucht ein Minimum von 6 Wochen Behandlungen und bis zu 12 Wochen Behandlungen.

Da die meisten Hautbleichungsanwärter nicht leicht Hautbleichungskliniken finden können (z. B. nicht in Indien oder auf den Philippinen), müssen sie in Erwägung ziehen, dafür zu reisen.

Da die durchschnittlichen Kosten z. B. in der Türkei, Indien oder der Karibik etwa 250 $ pro Sitzung betragen, sollten Sie mindestens eine Sitzung pro Woche einplanen. Mit Flug und Unterkunft belaufen sich die meisten unserer Fälle leicht auf mehrere Tausend Dollar.

Warum sind Injektionen zur Hautaufhellung oft beliebt?


Der Zweck von Injektionen zur Hautaufhellung, insbesondere von Glutathion-Injektionen, besteht darin, die Produktion eines Enzyms zu hemmen, das an der Melaninproduktion in Ihrem Körper beteiligt ist.

Diese Injektionen sind beliebt, weil sie eine hohe Absorptionsrate im Körper haben. Wenn sie direkt in den Blutstrom gelangen, ist die Rate ziemlich hoch, obwohl sie von vielen Faktoren wie Ihrem Lebensstil abhängt.

Der Nachteil von Injektionen zur Hautaufhellung ist, dass sie nicht bequem zu verabreichen sind, ganz abgesehen davon, dass es in einigen Ländern fast unmöglich ist, sie zu liefern.

Fast alle Hautärzte in den USA oder Europa wollen nicht mit Hautbleichungsinjektionen zu tun haben, und ohne Rezept werden Sie die Injektionen nicht einfach bekommen können. Zwar können Sie Produkte für Injektionen zur Hautaufhellung online finden, aber Sie müssen daran gewöhnt sein und eine entsprechende medizinische Ausbildung oder die Betreuung durch eine Krankenschwester haben, um sie zu injizieren.

Hautaufhellungsinjektionen sind die am meisten nachgefragten Produkte in der allgemeinen Kategorie Hautaufhellung.

Wenn Sie die Injektionen online bestellen, sind sie billiger und einfacher durchzuführen, vorausgesetzt, Sie werden von medizinischen Dienstleistern unterstützt.

Es ist möglich, Injektionen zur Hautaufhellung online zu kaufen, ebenso wie orale Nahrungsergänzungsmittel zur Hautaufhellung oder Tabletten zur Hautaufhellung online erhältlich sind. Dies ist Teil des neuen Trends, die Haut zu Hause aufhellen zu können, wenn dies in Kliniken nicht oder nicht mehr möglich ist.

     8. Kann die Behandlung zur Hautaufhellung auch zu Hause durchgeführt werden?


Dies ist eine sehr häufig gestellte Frage, da die meisten etwas Einfaches wollen und aus der Welt der Medizin herauskommen möchten.

Andere wollen viele Sitzungen vermeiden, etwas ausprobieren und nicht viel Geld ausgeben.

Es wurde berechnet, dass ein durchschnittlicher Injektionsprozess zur Hautaufhellung, der zu Hause durchgeführt wird, im Vergleich zu dem in einer Klinik, durchschnittlich 1800/2400 Euro spart, vorausgesetzt, die Klinik ist nicht in der Nähe. Für den Fall, dass Sie problemlos eine Klinik in Ihrer Nähe aufsuchen können, sparen Sie durchschnittlich 500/700 Euro, wenn die Behandlung zu Hause durchgeführt wird.

Andere sind der Meinung, dass es sich lohnt, sich in Kliniken behandeln zu lassen. Das ist logisch, denn manchmal braucht man die Unterstützung eines Hausarztes, um zu wissen, was man tun oder lassen sollte. Das Problem ist, dass Sie erst einen solchen oder einen Hautarzt finden müssen, der bereit ist, dies für Sie zu tun. Selbst wenn er sich dazu bereit erklärt, ist er nicht dafür ausgebildet und kann kein Produkt oder eine Technik empfehlen. Daher ist es z. B. in Europa fast unmöglich, einen Hautarzt zu finden, der Ihnen ein Rezept für Injektionen zur Hautaufhellung ausstellt. Allein die Tatsache, dass sie nicht in der Lage sind, Ihren genauen Hauttyp zu messen (das ist sehr schwierig, denn dazu bräuchte man eine Art Photometriegerät, das in einem Speziallabor hergestellt wird) und Ihr Ziel leicht zu verstehen (das per Definition sehr subjektiv ist), ist nicht hilfreich.

Die einzige praktische Lösung ist daher die Anwendung von Hautbleichbehandlungen zu Hause.

Mit Behandlungen zur Hautaufhellung zu Hause sind Produkte gemeint, die in Kliniken erhältlich sind und die Sie selbst ohne die Hilfe eines Arztes verabreichen können und die keine Medikamente sind.

Sie werden feststellen, dass es bislang keine Medikamente gibt, die sich auf das Bleichen der Haut beziehen. Da es sich bei der Hautaufhellung nicht um eine Erkrankung handelt, gibt es nämlich keine Medikamente zur Behandlung dieser Erkrankung.

Sie können daher Kombinationen aus natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln zur Hautaufhellung oder Injektionsprodukte zur Hautaufhellung in einer Klinik (unter Aufsicht eines Facharztes) bestellen.

Sie können online viele Produkte zur Hautaufhellung finden, aber wichtig ist, dass Sie den richtigen Behandlungsplan und die richtige Nachsorge für die richtigen Produkte haben.

Wir empfehlen Ihnen, sich die Behandlungslösungen für das Bleichen der Haut zu Hause anzusehen, um die verschiedenen FAQs und Erklärungen zu den Vor- und Nachteilen dieser Behandlung zu verstehen.

Sie können viele Produkte online auf den großen E-Commerce-Websites für Verbraucher oder auf Beauty-Websites finden, darunter auch Hautbleichmittel unter ihren Hautprodukten, aber was zählt, ist, dass Sie beraten werden, um den richtigen Hautbleichbehandlungsplan zu finden, der für Sie funktioniert, so wie wir es jeden Tag des Jahres tun.

Das Thema Hautbleichung im Allgemeinen ist streng genommen kein wissenschaftliches Thema. Es handelt sich nicht um ein medizinisches Verfahren oder gar um eine Krankheit, die von Dermatologen untersucht wird. Obwohl es also potenziell mehrere hundert Millionen Menschen auf der Welt betrifft, ist es ein Thema, das Sie persönlich betrifft, und wir sind hier, um Ihnen zu helfen.

 

Sie finden Aufhellungsinjektionen in Frankreich, Hautaufhellungsinjektionen in Deutschland, Hautaufhellungsinjektionen im Vereinigten Königreich und Hautaufhellungsinjektionen in Europa.

Dies fällt in die Kategorie Hautaufhellungsbehandlungen in Frankreich, Hautaufhellung in Deutschland, Hautaufhellung in den USA, Hautaufhellung im Vereinigten Königreich, Hautaufhellung in Italien, Hautaufhellung in Spanien oder auch Hautaufhellung mit hoher Nachfrage in der Türkei oder Haut Bleaching-Lösungen in Portugal.

 

Hautaufhellungstabletten und Laserbehandlungen sind zwei unterschiedliche Ansätze zur Veränderung der Hautpigmentierung, unterscheiden sich jedoch erheblich in ihrer Wirkungsweise, ihren Mechanismen und den angestrebten Ergebnissen:

Hautaufhellungstabletten:

Methode: Diese Tabletten oder oralen Nahrungsergänzungsmittel enthalten verschiedene Inhaltsstoffe wie Glutathion, Vitamine (C, E), Antioxidantien und andere Verbindungen, von denen angenommen wird, dass sie zur Hautaufhellung beitragen.

Sie wirken innerlich, indem sie die Melaninproduktion beeinflussen oder als Antioxidantien wirken, um die Haut im Laufe der Zeit möglicherweise aufzuhellen. Sie werden typischerweise oral eingenommen und wirken systemisch im ganzen Körper.
Veränderungen des Hauttons erfolgen, sofern vorhanden, allmählich und es kann mehrere Wochen oder Monate dauern, bis sich bei konsequenter Anwendung spürbare Effekte zeigen.
Sicherheit und Wirksamkeit werden diskutiert, wobei nur begrenzte wissenschaftliche Beweise für ihre Wirksamkeit vorliegen. Risiken im Zusammenhang mit übermäßigem Gebrauch oder unangemessenen Dosierungen sollten berücksichtigt werden.
Laserbehandlung zur Hautaufhellung:

Bei Laserbehandlungen zur Hautaufhellung werden spezielle Laser eingesetzt, die auf melaninproduzierende Zellen (Melanozyten) oder pigmentierte Bereiche in der Haut abzielen.

Funktion: Die Laserenergie wird vom Melanin absorbiert, wodurch es an bestimmten Stellen abgebaut oder in seiner Konzentration reduziert wird, was zu einem Aufhellungseffekt führt.
Ergebnisse: Die Ergebnisse können im Vergleich zu oralen Nahrungsergänzungsmitteln unmittelbarer und spürbarer sein. Für optimale Ergebnisse sind möglicherweise mehrere Sitzungen erforderlich, und die Ergebnisse können je nach Hauttyp und -zustand der Person variieren.
Sicherheit: Laserbehandlungen sollten von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden, um Risiken wie Verbrennungen, Hyperpigmentierung oder Hypopigmentierung zu minimieren. Die Nachbehandlung ist von entscheidender Bedeutung, um Nebenwirkungen zu verhindern.

Wirksamkeit: Laserbehandlungen können im Vergleich zu den allmählichen Wirkungen oraler Nahrungsergänzungsmittel zu unmittelbareren und spürbareren Ergebnissen führen.
Sicherheit: Beide Ansätze sind mit Risiken verbunden. Laserbehandlungen können bei unsachgemäßer Durchführung unerwünschte Auswirkungen haben, während die langfristigen Auswirkungen oraler Nahrungsergänzungsmittel nicht ausführlich untersucht werden.
Mechanismus: Hautaufhellungstabletten wirken innerlich, während Laserbehandlungen äußerlich auf bestimmte Bereiche abzielen.

   Fragen Sie unsere Experten nach einem Angebot  

Hautaufhellungsinjektionen zeigen im Vergleich zu Hautlaserbehandlungen, dass es sich hierbei um zwei unterschiedliche Methoden zur Veränderung der Hautpigmentierung handelt, die sich jedoch erheblich in ihrer Wirkungsweise, den Zielbereichen und den von ihnen eingesetzten Mechanismen unterscheiden:

Hautaufhellende Injektionen:

Methode: Diese Injektionen enthalten normalerweise hohe Dosen von Substanzen wie Glutathion, Vitamin C und anderen Inhaltsstoffen, von denen angenommen wird, dass sie die Melaninproduktion beeinflussen oder antioxidative Eigenschaften haben.
Funktion: Diese intravenös oder intramuskulär verabreichten Injektionen zielen darauf ab, den Glutathionspiegel im Körper zu erhöhen, wodurch möglicherweise die Melaninproduktion reduziert wird und mit der Zeit ein hellerer Hautton entsteht.
Ergebnisse: Veränderungen erfolgen oft schrittweise und erfordern möglicherweise mehrere Sitzungen. Der Grad der Wirksamkeit variiert von Person zu Person und es kann mehrere Wochen oder Monate dauern, bis sichtbare Ergebnisse sichtbar werden.
Sicherheit: Es bestehen Sicherheitsbedenken hinsichtlich der Verwendung hoher Dosen bestimmter Substanzen und der Möglichkeit unerwünschter Wirkungen. Die Risiken sollten sorgfältig abgeschätzt werden und die Verabreichung sollte von medizinischem Fachpersonal überwacht werden.

Was sind die Vor- und Nachteile von Hautaufhellungsinjektionen?

Man muss verstehen, dass die Hautaufhellung eine nicht-akademische Behandlungsart ist. Sie ist nicht Teil des akademischen Dermatologiestudiums für Dermatologen. Dermatologen konzentrieren sich nur auf Hyperpigmentierung und daher wird die Hautaufhellung oft als eine Art Komfortbehandlung angesehen, die außerhalb ihres Fachgebiets liegt. Die meisten Dermatologen sind nicht für die Hautaufhellung ausgebildet, insbesondere in den USA oder Europa, und daher ist es nicht möglich, eine ordnungsgemäße Beratung zur Hautaufhellung oder ein Rezept für die Hautaufhellung zu erhalten.

Die einzige Möglichkeit besteht daher darin, dies aus der Ferne zu Hause durchzuführen, wenn dies in der Klinik nicht möglich ist, sofern dies gesetzeskonform und sicher ist.

  Die antioxidativen Vorteile sind zahlreich und reichen von der Stärkung des Immunsystems bis hin zur Hautreinigung. Viele Anwender verwenden Tabletten und manchmal auch Injektionen für viele Zwecke und nicht für die Hautaufhellung.

Bedenken bestehen jedoch nicht in der Tatsache, dass Antioxidantien-Injektionen natürliche Nahrungsergänzungsmittel und keine Medikamente sind, sondern in der Dosierung und den möglichen Wirkungen. Es ist nicht für schwangere Frauen und Personen mit Leberproblemen geeignet. Als Nachteil wird oft gelesen, dass eine hohe Dosierung zu Störungen im natürlichen Antioxidantienhaushalt des Körpers oder zu Nierenproblemen führen kann. Deshalb sollten Sie immer die verwendete Menge überprüfen und einen Behandlungsplan für ein paar Wochen mit langen Pausen planen und die Behandlung nicht wöchentlich durchführen, wie es bei einigen Bollywood-Stars der Fall ist.


Hautlaserbehandlung:

Bei Laserbehandlungen zur Hautaufhellung werden bestimmte Lichtwellenlängen eingesetzt, um das Melanin in der Haut gezielt anzusprechen. Verschiedene Arten von Lasern können auf verschiedene Pigmentprobleme abzielen.
Die Laserenergie wird vom Melanin in der Haut absorbiert, wodurch die Pigmentierung an bestimmten Stellen abgebaut oder reduziert wird. Es kann Probleme wie Hyperpigmentierung, Altersflecken oder ungleichmäßigen Hautton behandeln.

 Stellen Sie uns eine Frage zu dieser Behandlung und wir werden Ihnen umgehend antworten!

 

Laserbehandlungen führen im Vergleich zu Injektionen oft zu unmittelbareren und sichtbareren Ergebnissen. Für optimale Ergebnisse sind jedoch möglicherweise mehrere Sitzungen erforderlich, und der Grad der Verbesserung kann je nach Hautzustand des Einzelnen variieren.
Laserbehandlungen sollten von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden, um Risiken wie Verbrennungen, Hyperpigmentierung oder Hypopigmentierung zu minimieren. Die Nachbehandlung ist von entscheidender Bedeutung, um Nebenwirkungen zu vermeiden.
Wichtige Überlegungen:

Injektionen wirken im Inneren, indem sie biochemische Prozesse verändern, während Laserbehandlungen äußerlich mit fokussierter Lichtenergie auf bestimmte Bereiche abzielen.

Schnelle Ergebnisse: Laserbehandlungen führen im Vergleich zu den allmählichen Wirkungen von Injektionen in der Regel zu unmittelbareren und sichtbareren Ergebnissen.
Sicherheit: Beide Methoden bergen Risiken und die Wahl sollte nach sorgfältiger Abwägung möglicher Nebenwirkungen und deren Wahrscheinlichkeit auf der Grundlage individueller Faktoren getroffen werden.

Mai 2024

Wikipedia