Tschechische Republik: Laser-Augenchirurgie Durchschnittspreis im Mai 2024

Die Mai 2024 durchschnittlichen Kosten von Laser-Augenchirurgie in Tschechische Republik betragen 1800 €

Die Preisspanne ist 1500-2100 €

Die typische Durchschnittskosten- und Preisspanne für Laser-Augenchirurgie wird aus den 7 Klinikpreisen und Gebührenlisten der 39 Doctors ermittelt. 

Vergleichen Sie diesen Preis mit anderen Kliniken und in anderen Ländern


Laser-Augenchirurgie Preise, Details

Kliniken Durchschnittspreis/Ab
Clinic Gen Prague ( Kostelní 9/292, 17000, Prague) Ab 1500€

Laser-Augenchirurgie in Tschechische Republik : Technik und Vorgehensweise

Bei der Laser-Augenchirurgie, auch refraktive Chirurgie genannt, handelt es sich um ein Verfahren zur Korrektur von Sehstörungen durch Neuformung der Hornhaut mithilfe von Lasertechnologie. Zu den häufigsten Arten der Augenlaserchirurgie gehören LASIK (Laser-Assisted in Situ Keratomileusis) und PRK (Photorefraktive Keratektomie).

  Der Prozess beginnt mit einem ersten Beratungsgespräch mit einem Augenarzt oder refraktiven Chirurgen, der auf Augenlaserchirurgie spezialisiert ist. Während dieser Konsultation wird der Patient einer umfassenden Augenuntersuchung unterzogen, um seine Eignung für den Eingriff zu beurteilen und anhand seines Brechungsfehlers, seiner Hornhautdicke und anderer Faktoren die am besten geeignete Behandlungsoption zu bestimmen.

Sobald die Beratung abgeschlossen ist (meistens aus der Ferne) und ein angemessenes Angebot erhalten wurde, wird der Patient einer gründlichen präoperativen Untersuchung unterzogen, die Messungen der Hornhautdicke, der Hornhautkrümmung, der Pupillengröße und des Brechungsfehlers umfassen kann. Der Chirurg kann auch zusätzliche Tests durchführen, wie z. B. eine Hornhauttopographie, eine Wellenfrontanalyse und eine Beurteilung des Tränenfilms, um detaillierte Informationen über die Struktur und den Gesundheitszustand des Auges zu erhalten. Der Patient erhält in den Tagen vor der Operation spezifische Anweisungen, die er befolgen muss. Dies kann das Absetzen des Tragens von Kontaktlinsen, die Vermeidung bestimmter Medikamente, die die Heilung und die Brechungsstabilität beeinträchtigen können, sowie die Organisation des Transports zum und vom Operationszentrum am Tag des Eingriffs umfassen.

Protokoll: Sie kommen im Operationszentrum an und werden den letzten präoperativen Vorbereitungen unterzogen. Das Auge wird mit örtlicher Betäubung betäubt und ein Spekulum wird verwendet, um die Augenlider während des Eingriffs offen zu halten. Abhängig von der Art der gewählten Augenlaseroperation (LASIK oder PRK) können die Operationstechnik und die Schritte variieren:

LASIK: Bei der LASIK-Operation wird mithilfe eines Mikrokeratoms oder eines Femtosekundenlasers ein dünner Lappen in der äußeren Hornhautschicht erzeugt. Anschließend wird der Flap angehoben, um das darunter liegende Hornhautgewebe freizulegen, und ein Excimer-Laser wird verwendet, um die Hornhaut umzuformen, indem bestimmte Gewebemengen entfernt werden. Nachdem die Hornhaut in die gewünschte Krümmung gebracht wurde, wird der Lappen neu positioniert und lässt ihn auf natürliche Weise haften, ohne dass Nähte erforderlich sind.

PRK: Bei der PRK-Operation wird die äußere Schicht der Hornhaut (Epithel) vorsichtig mit einem Spezialinstrument oder durch Auftragen einer Lösung entfernt. Anschließend wird der Excimer-Laser verwendet, um das freigelegte Hornhautgewebe umzuformen, und eine Verbandkontaktlinse wird über das Auge gelegt, um die heilende Oberfläche zu schützen. Im Gegensatz zur LASIK wird bei der PRK kein Hornhautlappen erzeugt.

Für Patienten, die eine Augenlaseroperation in Betracht ziehen, ist es wichtig, sich einer gründlichen Untersuchung und Beratung durch einen qualifizierten Chirurgen zu unterziehen, um festzustellen, ob sie für den Eingriff geeignet sind, und um die am besten geeignete Behandlungsoption basierend auf ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben zu besprechen. Dieses Verfahren kann in einigen Fällen mit einer Operation zur Änderung der Augenfarbe oder einer Keratopigmentierung kombiniert werden, wenn dies von der richtigen akkreditierten Klinik für refraktive Chirurgie durchgeführt wird.

Laser-Augenchirurgie - Tschechische Republik

Die Tschechische Republik ist ein bekanntes medizinisches Ziel für bestimmte Behandlungen wie plastische Chirurgie. In Prag finden Sie viele Kliniken und öffentliche Krankenhäuser sowie einige wichtige Kliniken für plastische Chirurgie. Das Land deckt nahezu alle Arten medizinischer Behandlung ab.

Einige Videoerklärungen zu Laser-Augenchirurgie

This browser does not support the video element.

Quellen/Zusammenarbeit mit: WHO

Prague, Tschechische Republik

Laser-Augenchirurgie Preis: Ab 1500 €