Spanien: Therapien durch Stammzellen Durchschnittspreis im April 2024

Die April 2024 durchschnittlichen Kosten von Therapien durch Stammzellen in Spanien betragen 10160 €

Die Preisspanne ist 8466-11853 €

Die typische Durchschnittskosten- und Preisspanne für Therapien durch Stammzellen wird aus den 25 Klinikpreisen und Gebührenlisten der 138 Doctors ermittelt. 

Vergleichen Sie diesen Preis mit anderen Kliniken und in anderen Ländern


Therapien durch Stammzellen Preise, Details

Kliniken Durchschnittspreis/Ab
Clinic CLOE ( Avenida de los Prunos nº 7, 28042, Madrid) Ab 5000€
Ibiza Policlinica Del Rosario ( Via Romana, 41, 07800, Ibiza, Illes Balears) Ab 15400€
Clinic Cuevas ( Calle Especería, 11, 29005, Málaga) Ab 5000€

Therapien durch Stammzellen in Spanien : Technik und Vorgehensweise

Stammzellen sind einzigartige Zellen im Körper, die die bemerkenswerte Fähigkeit besitzen, sich in viele verschiedene Zelltypen zu entwickeln. Sie dienen als natürliches Reparatursystem des Körpers und teilen sich im Wesentlichen unbegrenzt, um andere Zellen zu erneuern, solange die Person oder das Tier lebt. Wenn sich eine Stammzelle teilt, hat jede neue Zelle das Potenzial, eine Stammzelle zu bleiben oder sich zu einem anderen Zelltyp mit einer spezielleren Funktion zu entwickeln, beispielsweise einer Muskelzelle, einem roten Blutkörperchen oder einer Gehirnzelle. Die Stammzelltherapie, auch regenerative Medizin genannt, nutzt die einzigartigen Eigenschaften von Stammzellen zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen und Verletzungen. Zu den wichtigsten Behandlungen und Forschungsbereichen der Stammzelltherapie gehören:

  Orthopädische Verletzungen und Gelenkerkrankungen: Stammzellen aus Knochenmark, Fettgewebe oder Nabelschnurblut werden auf ihr Potenzial zur Reparatur von beschädigtem Knorpel, Knochen und Weichgewebe bei Erkrankungen wie Arthrose, Sehnenverletzungen und Frakturen untersucht.

  Neurologische Erkrankungen: Die Stammzelltherapie ist vielversprechend für die Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen wie Parkinson, Alzheimer und Amyotropher Lateralsklerose (ALS) sowie traumatischer Hirnverletzungen und Rückenmarksverletzungen. Neurale Stammzellen oder induzierte pluripotente Stammzellen können verwendet werden, um beschädigte Neuronen zu ersetzen und die neurale Regeneration zu fördern.

  Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Stammzellen aus Knochenmark oder anderen Quellen werden auf ihre Fähigkeit untersucht, beschädigtes Herzgewebe zu reparieren und die Herzfunktion bei Erkrankungen wie Herzinsuffizienz, Myokardinfarkt (Herzinfarkt) und ischämischer Herzkrankheit zu verbessern.

  Autoimmunerkrankungen: Die Stammzelltherapie wird als mögliche Behandlung von Autoimmunerkrankungen wie rheumatoider Arthritis, Multipler Sklerose und Lupus untersucht, bei denen das Immunsystem körpereigenes Gewebe angreift. Mesenchymale Stammzellen können immunmodulatorische Wirkungen ausüben und dabei helfen, die Immunantwort zu regulieren.

  Bluterkrankungen und Krebs: Die Transplantation hämatopoetischer Stammzellen (HSCT) ist eine bewährte Behandlung für verschiedene Bluterkrankungen und Krebsarten, darunter Leukämie, Lymphom und multiples Myelom. Bei der HSZT werden die erkrankten oder beschädigten Blutzellen des Patienten durch gesunde Stammzellen aus Knochenmark, peripherem Blut oder Nabelschnurblut ersetzt.

Tipp: Prüfen Sie, ob die Klinik über patentierte Stammzelltherapien verfügt, welche genauen Behandlungspläne angeboten werden und ob die Klinik über eine Biobank verfügt. Mit welchen Arten von Stammzellen befasst sich die Klinik? Handelt es sich zum Beispiel um Ihre eigenen Stammzellen, die Ihres gerade geborenen Kindes, Stammzellen von Spendern?

Dies sind nur einige Beispiele der wichtigsten Behandlungsmethoden und Forschungsbereiche der Stammzelltherapie. Die Stammzellenforschung ist ein sich schnell entwickelndes Feld, und ständige Fortschritte bergen das Potenzial, die Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Verletzungen in Zukunft zu revolutionieren.

Therapien durch Stammzellen - Spanien

Spanien hat mehr als 350 Krankenhäuser. In Spanien gibt es eine gute Mischung aus privaten Klinikgruppen (wie Quiron Salud) und öffentlichen Krankenhäusern. Das Land deckt alle Arten von Behandlungen ab, aber die Menschen gehen hauptsächlich nach Barcelona oder Madrid, um plastische Chirurgie, IVF mit Eizellenspende, Zahnimplantate und bariatrische Chirurgie durchzuführen.

Quellen/Zusammenarbeit mit: Joint Commission

Madrid, Spanien

Therapien durch Stammzellen Preis: Ab 5000 €
Ibiza, Illes Balears, Spanien

Therapien durch Stammzellen Preis: Ab 15400 €
Málaga, Spanien

Therapien durch Stammzellen Preis: Ab 5000 €