Ist Keratopigmentierung eine sichere Operation in 2024?

Veränderung der Augenfarbe: Ist Keratopigmentierung eine sichere Operation

Das Verfahren zur Änderung der Augenfarbe ist wahrscheinlich das erstaunlichste Verfahren der plastischen Chirurgie seit langem.

Wie bei jeder Operation ist eine fundierte Entscheidung erforderlich. Da es sich jedoch um einen relativ neuen Eingriff handelt und die Augen betroffen sind, kann dies ein schwieriger Fall sein.

Daher ist es wichtig zu verstehen, ob und welches Verfahren zur Änderung der Augenfarbe sicher ist.

Augenfarbe ändern: Ist Keratopigmentierung eine sichere Operation?

 

Sicherheit in Bezug auf das Verfahren zur Änderung der Augenfarbe bedeutet, auf welche Techniken und Operationen wir uns beziehen.

 

     https://www.123.clinic/de/blog/home/welches-ist-das-beste-verfahren-zur-anderung-der-augenfarbe/187

Es gibt verschiedene chirurgische Techniken zur Änderung der Augenfarbe. Daher ist es am besten, jede einzelne davon zu prüfen, um herauszufinden, welche Vorteile sie bietet, vor allem aber welche Risiken und möglichen Komplikationen bestehen.

Ist die künstliche Irisimplantation sicher?

 

Die Implantation einer Irisprothese birgt Risiken und wird daher in manchen Fällen nicht empfohlen.
Wie bereits erwähnt, wird die Irisimplantation in einigen Fällen empfohlen und in anderen kontraindiziert.

Im Allgemeinen wird die Implantation einer künstlichen Iris empfohlen, wenn Sie keine klare Linse oder keinen klaren Fokus haben.

Es kann sich auch um einen zusätzlichen Eingriff handeln, z.B. B. nach einer Kataraktoperation, und wird häufig gleichzeitig durchgeführt.

Erstens wird er im Allgemeinen nicht empfohlen, wenn aus Gründen des Komforts oder der Ästhetik nur ein medizinischer Grund die Notwendigkeit eines solchen Eingriffs rechtfertigt. Sie werden feststellen, dass dank neuer Techniken wie der Keratopigmentierungstechnik heute jeder eine zuverlässige und effektive Änderung der Augenfarbe durchführen kann.

Die Risiken dieses technischen und ungewöhnlichen Eingriffs sind im schlimmsten Fall Blindheit oder Sehverlust, aber auch Hornhautprobleme, Katarakte oder Glaukom.

In den folgenden Fällen sind Sie kein geeigneter Kandidat für eine künstliche Iristransplantation:

- Sie haben eine Netzhautablösung

- Eine Augeninfektion

- Eine Augeninfektion

- eine Augenerkrankung, die die Funktion des Auges verändert (z. B. Röteln-Katarakt)

- Rubeosis der Iris

- diabetische Retinopathie

- Glaukom

- Ein medizinischer Zustand, der zuvor möglicherweise eine andere Augenoperation erfordert

- Eine fehlende Iris

Zusätzlich zu diesen „Einschränkungen“ wird daran erinnert, dass ein solches Verfahren aus rein ästhetischen Gründen überhaupt nicht empfohlen oder sogar verboten wird. Die American Academy of Ophthalmology, die Food and Drugs Administration, die meisten europäischen Pharmabehörden oder die American Glaucoma Society empfehlen einen solchen Eingriff nicht, es sei denn, er wird aus medizinischen Gründen durchgeführt.

 

Farbige Kontaktlinsen als Übergangslösung bei veränderter Augenfarbe?

Es gibt viele Berichte von Augenärzten über schwerwiegende Verletzungen und Probleme, die durch nicht verschriebene farbige Kontaktlinsen verursacht werden.

 

Die Hauptrisiken im Zusammenhang mit nicht verschreibungspflichtigen farbigen Kontaktlinsen

- Hornhautabschürfungen, die zu schweren Entzündungen führen

- Infektionen wie Keratitis

- Hornhautgeschwüre

- Konjunktivitis

- In seltenen Fällen Blindheit

Laserstrahlen als Verfahren zur Änderung der Augenfarbe zur Depigmentierung Ihrer Augen.

Da viele Augenärzte in den Vereinigten Staaten und anderswo gegen ein solches Verfahren sind, könnte die Patentanmeldung und die Zulassung durch die FDA lange auf sich warten lassen.

Viele Augenärzte haben trotz der damit verbundenen Einschränkungen auf die Risiken eines solchen Eingriffs hingewiesen.

Augenchirurgen nennen die potenziellen Risiken, auch wenn dies noch nicht bewiesen ist:

- Uveitis aufgrund einer möglichen Entzündung des Laserstrahls

- Glaukom (Glaukom)

- Sichtverlust

- Mögliche Blindheit, wie in einigen Fällen berichtet

Woher wissen Sie, ob eine Keratopigmentierung sicher ist?

Bei der Keratopigmentierung handelt es sich um ein Verfahren, das sich von den oben genannten Operationen unterscheidet, da es darauf abzielt, das Auge zu pigmentieren und nicht darauf, Linsen hinzuzufügen, die Iris zu depigmentieren oder die Iris zu verändern.

Wie jeder chirurgische Eingriff kann auch dieser Eingriff mit gewissen Risiken verbunden sein, diese hängen jedoch von der Klinik, dem Chirurgen, dem Protokoll und der verwendeten Technologie ab, sodass Sie eine Keratopigmentierung und Keratopigmentierung sicher durchführen können.

 Stellen Sie uns eine Frage zu dieser Behandlung und wir werden Ihnen umgehend antworten!

Was Sie überprüfen müssen:

 

Welche Geräte und Laser stellt die Klinik zur Verfügung?

Welche Ausbildung und Erfahrung hat der Chirurg?

Welche Pigmente werden angeboten und wie sicher sind sie?

 

Wenn diese Parameter erfüllt sind, haben Sie alle Chancen, eine Technik zur Änderung der Augenfarbe sicher anzuwenden.

 

Woher weiß ich, ob eine Behandlung zur Änderung der Augenfarbe für mich geeignet ist?

 

Kurz gesagt gilt die Keratopigmentierung als das effektivste Verfahren zur Änderung der Augenfarbe. Wenn das richtige Verfahren gewählt wird, also der richtige Augenarzt mit dem richtigen Team, aber auch der richtige Laser und das richtige Pigment, dann gilt es als sicher.

Wie viel kostet eine Keratopigmentierung?

Auch die Angabe Ihrer Krankengeschichte hilft Ihrem Augenarzt. 

Zunächst ist es wichtig, die Entwicklung der Augenpigmentierungstechniken im Laufe der Zeit zu überprüfen. Warum? denn an sich ist diese Technik nicht neu und letztlich eine Ergänzung mehrerer Techniken und unterschiedlicher technologischer Entwicklungen, die es ermöglicht haben, endlich Ergebnisse zu erzielen, die als sicher bezeichnet werden können. Das Tätowieren an sich ist nichts Neues, denn seit Anbeginn der Zeit verwenden Männer Tätowierungen auf ihren Körpern. Wir sehen sogar, dass es heute beispielsweise 12 Millionen Franzosen mit Tätowierungen, 13 Millionen Briten oder mehr als 100 Millionen Amerikaner gibt.

Daher ist es wichtig, die Entwicklung der als Keratopigmentierung bekannten Technik zu verstehen, die manchmal auch als Hornhauttätowierung bezeichnet wird.

Das Studium der Entwicklung der Keratopigmentierung ermöglicht es uns zu verstehen, was es auf dem Gebiet der Entdeckung, Erfahrung und dann der Wissenschaft gibt.

Es war der Physiker und Philosoph Galen von Pergamon, der in den 170er Jahren n. Chr. die erste Tätowierung der Hornhaut praktizierte. Im Jahr 1870 finden wir in der Literatur den Begriff „Hornhauttätowierung“, der von Augenchirurgen wie Louis von Wecker verwendet wurde.

Im Jahr 1922 brachte der amerikanische Augenarzt Samuel Lewis Ziegler mit seinem Werk „Multicolor Tattooing of Cornea“ die Keratopigmentierung in die Moderne.

In den 1990er Jahren ermöglichte die Realisierung eines Tunnels in der Hornhaut, um dort zunächst die Ringsegmente zur Behandlung des Keratokonus unterzubringen, die Realisierung eines breiteren Tunnels zur Einführung eines Pigments.

Es ist der spanische Augenarzt Professor Alio, der dieser Technik im Jahr 2001 den Adelsbrief verlieh, dank der Einführung des Femtosekundenlasers, der es ermöglichte, den Tunnel auf sichere Weise und mit großer Präzision durchzuführen.

Tatsächlich ist die verwendete Technik die gleiche wie bei der Schaffung von Tunneln mit der Platzierung von intrakornealen Ringen bei der Behandlung von Keratokonus. Die therapeutische Keratopigmentierung hat vielen Patienten mit Aniridie, Kolobom, traumatischer Iris oder Albinismus ohne Irisverfärbung Hoffnung gegeben.

In diesen Fällen wurden keine unerwünschten Ereignisse gemeldet, daher wurde diese Technik in der Ästhetik ausgeweitet.

Daher ist es, wie so oft, die Beherrschung einer Technik oder medizinischen Chirurgie, die es ihr ermöglicht hat, sich anderen Bereichen zu öffnen, wie logischerweise dem der Ästhetik.

Die Technik wird, wie alle Innovationen, durchaus kritisiert. Dies war im Jahr 1949 der Fall, als starre Implantate aus Polymethylmethacrylat (PMMA) für die Kataraktchirurgie auf den Markt kamen. Das Gleiche gilt 1967 mit der Phakoemulsifikation in der Kataraktchirurgie. Das Gleiche galt in den 1990er Jahren für die refraktive Chirurgie, bei der man von einer Skarifizierung der Hornhaut sprach. Das Gleiche gilt 1997 für das Hornhaut-CXL, das die Keratokonus-Erkrankung stoppt und die Hornhaut um 20 oder 30 Jahre altern lässt.


Aber heute werden Millionen von Menschen mit diesen Techniken operiert und sie werden nicht mehr diskutiert. Die Keratopigmentierung entgeht der Debatte nicht. Im Jahr 2021 zeigte ein Vortrag von Professor Muraine auf dem Jahreskongress der SAFIR (Gesellschaft der französischen Vereinigung für Implantate und refraktive Chirurgie), dass von allen Techniken die Keratopigmentierung mittels Femtosekundenlaser im Vergleich zum Laser am wenigsten riskant war Depigmentierung der Iris, die Glaukom und Katarakt begünstigt, oder die Platzierung eines Irisimplantats, das die Hornhaut dekompensiert und zur Transplantation führt.

   Fragen Sie unsere Experten nach einem Angebot  

Wie kann ich überprüfen, ob eine Keratopigmentierung sicher ist? Die folgenden 4 kumulativen Kriterien müssen erfüllt sein (wie in der Infografik erläutert).

 

 

✅Überprüfen Sie Ihren Augenarzt auf Ihre Keratopigmentierung

 

Es handelt sich zwar um ein schweres Vergehen, das andere Kriterium jedoch nicht, aber die Keratopigmentierung hält länger an. Ihr Arzt Augenarzt muss ein zertifizierter Augenarzt sein und nachweisen, dass er oder sie wirklich für Keratopigmentierung ausgebildet ist. Ihr Augenarzt muss erklären, wie er oder sie zum Experten für Keratopigmentierung geworden ist, wie viele Operationen durchgeführt wurden und welche Technik mit welchen Geräten verwendet wird.

 

           ✅Überprüfen Sie, ob Ihr Augenarzt ausgebildet ist und einer wissenschaftlichen Vereinigung angehört

 

Jede Operation erfordert Spezialisten, aber diese Spezialisten müssen ihr Wissen und ihre Erfahrung mit Kollegen teilen. Ein plastischer Chirurg ist jetzt ein Gremium-zertifizierter plastischer Chirurg der American Society of Plastic Surgeons.

Eine Gruppe von Experten beweist, dass Sie Til eines Teams sind, das sein Wissen zwischen seinen Mitgliedern teilt. Die Mitgliedschaft in einem solchen Verband/einer solchen Gesellschaft mag für einen routinemäßigen Eingriff in der plastischen Chirurgie wie beispielsweise eine Augenlidoperation weniger wichtig sein, jedoch nicht für einen neuartigen Eingriff. Die Keratopigmentierung entwickelt sich ständig weiter und Wissen und Praxis müssen geteilt werden. Die Gruppe verfügt außerdem über einige der gängigsten internationalen Kliniken und Dienstleistungen.

 

✅Welche Geräte und welcher Laser werden für Ihre Keratopigmentierung verwendet?

 

Ihr Augenarzt und sein Team müssen Ihnen klar erklären, mit welcher Art von Femtosekundenlaser ein Kanal zum Einbringen der künftigen Pigmente geschaffen wird. Jeder Augenarzt kann erklären, dass er oder sie die beste spätere oder neueste Technologie verwendet, aber das stimmt leider nicht.

Ihr Augenarzt muss einen hochmodernen Laser wie die Marke Zeiss verwenden. Es darf sich nicht um einen alten Laser wie den in New York verwendeten VisuMax 500 oder die Marke IntraLase handeln. Es muss sich um die neueste Technologie wie Zeiss VisuMax 800 handeln, wie sie in Italien oder Frankreich von einigen unserer zertifizierten Kliniken für Keratopigmentierung verwendet wird. Das Risiko ist nicht unerheblich, da alte Laser beim Durchgang des Lasers zu subkongonktiven Blutungen und Sehverlust führen können.

 

✅Die Qualität und Stabilität der Pigmente Ihres Auges nach Ihrer Keratopigmentierung

 

Wir möchten betonen, dass die Qualität der Pigmente bei Ihrer Keratopigmentierung von entscheidender Bedeutung ist. Es ist wichtig, dass Sie keine minderwertigen Komponenten dauerhaft in Ihre Augen einbauen. Ihre Sehkraft und Ihr Lebenskomfort hängen davon ab. Wir haben festgestellt, dass einige Chirurgen auf der ganzen Welt nicht zertifizierte Pigmente verwendeten, sogar einige gängige Lebensmittelpigmente.

Das bedeutet, dass Ihr Augenarzt Ihnen nicht die richtige Qualität und medizinische Qualität der Pigmente liefert. Einige haben diesen Teil übersprungen und haben Sehprobleme.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Keratopigmentierung die beste Operation ist, um die Farbe Ihrer Augen auf sichere Weise zu ändern. Diese Operation birgt bei weitem die geringsten Risiken.

 Stellen Sie uns eine Frage zu dieser Behandlung und wir werden Ihnen umgehend antworten!

Wichtiger Tipp, den Sie nicht übersehen sollten: Wie künstlerisch ist Ihr Augenarzt? Diese Frage mag zunächst irrelevant erscheinen, ist aber von entscheidender Bedeutung. Wenn man sich Vorher-Nachher-Fotos von Keratopigmentierungen ansieht, sagen viele, dass diese nicht natürlich aussehen und hier kommt neben den technischen Fähigkeiten auch die künstlerische Seite Ihres Augenarztes ins Spiel. Die Oberfläche eines Auges ist niemals einheitlich und um zu vermeiden, dass Sie Vorher- und Nachher-Fotos sehen, die aus Photoshop zu stammen scheinen, muss Ihr Augenarzt die Besonderheiten der Oberfläche Ihres Auges und ihr Relief reproduzieren, wie manche sagen würden. Daher ist es wichtig, dass Sie die Arbeit Ihres Augenarztes sorgfältig überprüfen und ihm erklären, was seine spezifische Technik ist.

Nicht alle Keratopigmentierungen sind gleich, daher ist es notwendig, die zertifizierten und die nicht zertifizierten zu unterscheiden.

Sie können uns jederzeit kontaktieren und wenn nicht, wenden Sie die 4 kumulativen Kriterien für eine sichere und erfolgreiche Keratopigmentierung selbst an.

 

______________________________________________________________

Aktualisiert im Juni 2024: Zusammenarbeit mit Doctor di Natale

Dr Renato De Natale 

Zum Thema Augenfarbveränderung und Keratopigmentierung:

 Keratopigmentierung

 

 

            Was ist das zertifizierte Keratopigmentierungsprotokoll?

            Was ist das beste Verfahren, um die Augenfarbe zu ändern?

Ist eine neue Technik zur Änderung der Augenfarbe das Richtige für mich?

Ist Keratopigmentierung neue Technik ein sicheres Verfahren?

Wie viel kostet eine 2024 Keratopigmentierung?

Keratopigmentierung Vorher-Nachher-Fotos

Videos zum Keratopigmentierungsverfahren

Was ist das zertifizierte Keratopigmentierungsprotokoll?

 

2024 Quellen zur Keratopigmentierung:

keratopigmentation.fr

keratopigmentierung.de

keratopigmentation.org

cheratopigmentazione.org

queratopigmentacion.com

ceratopigmentacao.com